Wochenschau Verlag
 

 
65 Jahre Wochenschau Verlag




Unsere Themen im Mai/Juni

> Einführung in die Außenpolitik der BRD jetzt nur EUR 5,-
> Gratisdownload: Unterrichtsbaustein zur Wirtschafts- und Unternehmensethik
> Kompetenzorientiert Politik unterrichten
> Im Themenfokus: Die Fußball-WM in Brasilien
> Verfassungschutzbericht 2013 des Landes NRW: Neue Zahlen zum Salafismus
> Deutscher Engagementpreis 2014
> Terminausblick 2014
> 1 aus 65
> Aktuelle Neuerscheinungen im Mai 2014



Einführung in die Außenpolitik der BRD
jetzt nur EUR 5,-

Die Au├čenpolitik der BRD
 
Mit der Europawahl am 25. Mai 2014 haben wir Einfluss auf den politischen Kurs Europas der nächsten fünf Jahre genommen. Schon seit ihrem Bestehen ist die Außenpolitik der BRD auch immer eng mit der europäischen verbunden. Europäisierungsprozesse laufen in beiden Richtungen: Von Brüssel nach Berlin und von Berlin nach Brüssel. Will man gegenwärtige außenpolitische Entscheidungen der aktuellen Regierung verstehen, muss man die Entwicklung der Außenpolitik der BRD seit ihrer Existenz kennen. Frank R. Pfetsch gibt in Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland einen Überblick über ihre nunmehr über 60-jährige Geschichte von Adenauer bis Merkel. Im Zentrum der Darstellung stehen die handelnden Politiker.
Die Entscheidungssituationen werden reflektiert, alternative Entwicklungspfade aufgezeigt und Argumente für die eine oder andere Option genannt. Zusammenfassende Übersichten und Tabellen sowie Synopsen und Grafiken erleichtern das Lesen und machen wichtige Informationen auf einen Blick zugänglich. Anlässlich unseres 65-jährigen Verlagsjubiläums und des 65-jährigen Bestehens der Bundesrepublik bieten wir diesen Einführungsband nun für nur EUR 5,- an.
Greifen Sie zu!

> Zum Buch



Das monatliche Dankeschön für alle
Newsletter-Abonnenten

Jeden Monat überraschen wir Sie in unserem Jubiläumsjahr mit einer nützlichen Gratis-Broschüre: Dieses Mal zum Thema „Wirtschafts- und Unternehmensethik: Wie informativ sind Umwelt- und Sozialsiegel?“
Es handelt sich dabei um ein Kapitel aus dem in Kürze erscheinenden Buch Wirtschafts- und Unternehmensethik mit 15 Unterrichtsbausteinen für die ökonomische und sozialpolitische Bildung in der Sekundarstufe I und II, herausgegeben von Thomas Retzmann und Tilmann Grammes.

> Zum kostenlosen Download der Broschüre

> Mehr über das Buch

 

 

Gratis-Broschüre Mai
Die kostenlosen Broschüren der letzten Monate finden Sie übrigens als Download am Ende dieses Newsletters.



Kompetenzorientiert Politik unterrichten

Kompetenzorientiert Politik unterrichten In den vergangenen Jahren ist Kompetenzorientierung zu einem Schlüsselbegriff in der Politikdidaktik geworden. Nach den zahlreichen theoretischen Abhandlungen, die es zu diesem Thema bereits gibt, wird in diesem neuen Band gefragt: Was heißt es nun für den Unterrichtsalltag, Politikunterricht kompetenzorientiert zu planen, umzusetzen und auszuwerten?
Sowohl für angehende als auch für erfahrene Lehrerinnen und Lehrer wird in dem neuen Buch Kompetenzorientiert Politik unterrichten ein Modell der kompetenzorientierten Unterrichtsplanung für die Praxis entwickelt.
Anhand einer zehnstündigen Unterrichtseinheit zum Thema „Lässt sich Frieden durch Krieg herstellen? Der Fall Libyen“ wird die Planung, Durchführung und Analyse eines kompetenzorientierten Unterrichts für die Sekundarstufe I nachvollziehbar. Grundfragen der Kompetenzorientierung lassen sich anhand dieses Praxisbeispiels konkret diskutieren. Unterstützend zum Buch liefert die beigefügte CD Videoaufzeichnungen der Unterrichtseinheit und ausgewählte Unterrichtsmaterialien.

> Zum Buch



Im Themenfokus: Die Fußball-WM in Brasilien

Die Fußball-Weltmeisterschaft lässt alle vier Jahre Sportbegeisterte, Couchpotatoes, Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen vor den Bildschirmen, Leinwänden und in den Stadien mitfiebern. Dieses Jahr findet die Meisterschaft in Brasilien statt. Wer mehr über dieses aufstrebende Land wissen will und warum es jenseits der Sportnachrichten in den letzten Monaten immer wieder in die Schlagzeilen geriet, dem empfehlen wir das neue Buch Das politische Brasilien aus der Reihe Länderwissen.
Oder nutzen Sie die gemeinschaftliche Begeisterung und machen Sie Brasilien zum Ihrem Thema im Unterricht! In dem Band von Siegfried Frech und Wolf Grabendorff finden Sie alle relevanten Daten, Fakten und Hintergrundinformationen zu Gesellschaft Wirtschaft, Politik und Kultur.

> Zum Buch

Das politische Brasilien

Das politische Südamerika

Über die Grenzen Brasiliens hinaus: Was tut sich auf dem restlichen südamerikanischen Kontinent? Auch die anderen Staaten Südamerikas haben sich in den vergangenen Jahren in vielerlei Hinsicht politisch und wirtschaftlich entwickelt, aber auch auseinanderentwickelt.
Was aber verbindet die Länder trotz aller Vielfalt? Die Autorinnen und Autoren des Bandes Das politische Südamerika zeichnen ein facettenreiches Bild des Subkontinents und schärfen den Blick für die Beurteilung der politischen Probleme.

> Zum Buch



Politik und Sport?
Viele Menschen finden, Sport hat nichts mit Politik zu tun. Sportfunktionäre wollen den Sport vor Instrumentalisierung durch politische Interessen schützen. Ein positives Zusammenwirken von Sport und Politik kann jedoch Versöhnung, Gleichberechtigung, internationale Verständigung und Integration befördern. Wie fächerübergreifend und fächerintegrierend Themen und Kompetenzen vermittelt werden können, zeigen Sebastian Schran und Sven Starkloff in ihrem Beitrag Sportunterricht und Politikunterricht im Handbuch Fächerübergreifender Unterricht in der politischen Bildung.

> Zum Buch

Europa in der Schule


Verfassungschutzbericht 2013 des Landes NRW:
Neue Zahlen zum Salafismus

Wegweiser

Integration versus Salafismus Letzte Woche legte der Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Ralf Jäger, den Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2013 vor. War man im März noch von rund 1.500 Anhängern des gewaltbereiten Salafismus in Nordrhein-Westfalen ausgegangen, wurde die Zahl inzwischen auf 1.800 korrigiert. Das Innenministerium in NRW setzt in erster Linie auf eine stärkere Sensibilisierung und Aufklärung vor allem junger Menschen. Ende März wurde gemeinsam mit Kooperationspartnern das Präventionsprogramm Wegweiser gestartet. In einem Netzwerk aus lokalen Verbänden und Organisationen, kommunalen Ämtern und der Polizei wird konkrete Hilfe für Jugendliche und junge Erwachsene angeboten.

Sensibilisierung, Aufklärung und Präventation ist auch das Thema des neuen Buches Integration versus Salafismus, herausgegeben von Wael El-Gayar (Referat für Internationale Beziehungen zu Amerika und dem Nahen Osten der Staatskanzlei des Landes NRW) und Katrin Strunk (Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW). In diesem Buch wird die Argumentation und Vorgehensweise salafistischer Gruppierungen analysiert und über bereits laufende integrative und präventive Maßnahmen wie das Projekt „Wegweiser“ informiert. Es ist die erste Publikation, die in einem interdisziplinären und praxisnahen Ansatz Wissenschaft, Sicherheits-, Integrations-, Jugend- und Bildungspolitik verzahnt.

> Zum Buch

> Zum Download des Verfassungsschutzberichts 2013
> Mehr über das Präventionsprogramm „Wegweiser“



Deutscher Engagementpreis 2014

In Deutschland setzen sich über 23 Millionen Menschen freiwillig und unentgeltlich für das Gemeinwohl ein. Um zu zeigen, wie ideenreich und wirkungsvoll sich Menschen und Organisationen engagieren, ehrt der Deutsche Engagementpreis jährlich Projekte in den Kategorien Dritter Sektor, Einzelperson, Wirtschaft, Politik & Verwaltung sowie 2014 in der Schwerpunktkategorie „Miteinander der Generationen“. Die Auszeichnung macht engagierte Personen und beeindruckende Projekte sichtbar und stärkt die Anerkennungskultur für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland.

Für den Deutschen Engagementpreis kann man sich nicht bewerben, stattdessen sind vom 1. April bis 1. Juli 2014 alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre ganz persönlichen Heldinnen und Helfen für diese Ehrung vorzuschlagen.
Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger vom 1. bis 31. Oktober 2014 ab.
 
Deutscher Engagementpreis 2014

Initiator des Preises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, dem unter anderem auch das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) angehört. Seit 2013 erscheint im Wochenschau Verlag das Jahrbuch Engagementpolitik, das die relevanten engagementpolitischen Ereignisse, Diskurse sowie die Aktivitäten des BBE bündelt. Es ist damit ein unverzichtbares Arbeitsmittel und Nachschlagewerk für alle, die sich mit Engagementpolitik und -förderung beruflich oder ehrenamtlich befassen.

> Mehr über den Deutschen Engagementpreis

> Zum Jahrbuch Engagementpolitik 2014



Terminausblick 2014

Hier informieren wir Sie regelmäßig über kommende Veranstaltungen wie Tagungen und Messen, wo Sie uns außerhalb des Verlags persönlich treffen oder sich über unser Programm informieren können.

Terminausblick 2014

 


> 23.–26.09.2014 Historikertag, Göttingen

> 06.–10.10.2014 DGS-Kongress, Trier

> 25.–26.10.2014 Buchmesse Buchquartier, Wien

> 19.–21.11.2014 Ganztagsschulkongress, Neuss/Düsseldorf



1 aus 65

Nach einem zweimonatigen Praktikum arbeite ich nun tageweise neben meinem Studium im Wochenschau Verlag, zurzeit vor allem in der Herstellung. Ich kam in der kurzen Zeit schon mit vielen Büchern des Verlags in Berührung. Als Geschichts- und Buchwissenschaftlerin interessieren mich vor allem die Titel aus dem Geschichtsprogramm.
 
1 aus 65

Ein Buch hat mich allerdings besonders fasziniert: Triumph des Geistes beschreibt sieben Lebensgeschichten von Holocaust-Überlebenden, die ihre schreckliche Vergangenheit hinter sich gelassen haben und ihren Weg zurück ins Leben gefunden haben. Heute sind sie alle erfolgreiche Universitätsprofessoren. Es ist ein Aufruf, die Hoffnung nie aufzugeben und „den Geist triumphieren zu lassen“.

Ihre Anja Salomon


65 Jahre Wochenschau Verlag
 
An dieser Stelle werden wir Ihnen in den nächsten Monaten immer wieder neue und ältere, vielleicht auch längst vergessene Bücher und Hefte aus der Publikationsgeschichte des Verlages vorstellen.
Sie möchten uns und den Lesern an dieser Stelle auch einmal von Ihrem persönlichen „1 aus 65“ (Jahren Wochenschau Verlag) berichten?
Schreiben Sie uns an presse@wochenschau-verlag.de


Aktuelle Neuerscheinungen im Mai 2014


Mit einem Klick auf die Titel erhalten Sie weitere Informationen zu Inhalt und Autoren und können die Bücher und Zeitschriften auf diesem Weg direkt über das Internet versandkostenfrei bestellen.
Natürlich sind wir auch gerne telefonisch für Sie da (06196-86065).

 

Kompetenzorientiert Politik unterrichten  

Peter Henkenborg, Gerrit Mambour, Marie Winckler (Hrsg.)

Kompetenzorientiert Politik unterrichten

Planung, Durchführung und Analyse einer Unterrichtseinheit zum Thema Krieg und Frieden.
Eine Einführung

Politik unterrichten
Buch + CD-ROM
ISBN 978-3-89974934-2, 192 S., EUR 24,80

 
 
Alternativen in der historisch-politischen Bildung  

Peter Schulz-Hageleit

Alternativen in der historisch-politischen Bildung

Mainstream der Geschichte: Erkundungen – Kritik – Unterricht

Wochenschau Wissenschaft
ISBN 978-3-89974951-9, 304 S., EUR 32,80

 
 
Politische Bildung an berufsbildenden Schulen  

Otto Wucherer (Hrsg.)

Politische Bildung an berufsbildenden Schulen

Deutschland – Österreich – Schweiz

Wiener Beiträge zur politischen Bildung
Wochenschau Wissenschaft
ISBN 978-3-89974567-2, 144 S., EUR 14,80

 
 
Kompetenzorientierung in der politischen Bildung  

Rico Behrens (Hrsg.)

Kompetenzorientierung in der politischen Bildung

überdenken – weiterdenken

Wochenschau Wissenschaft
ISBN 978-3-89974946-5, 128 S., EUR 12,80

 
 
Freiwilligendienste als Bildung  

Journal für politische Bildung 2/2014

Freiwilligendienste als Bildung

Journal für politische Bildung
Best.-Nr. jpb2_14, 104 S., EUR 18,00

> Jetzt im kostenlosen Probeabo testen!

 
 
Menschenrechte und Kritik  

zeitschrift für menschenrechte 2/2013

Menschenrechte und Kritik

zeitschrift für menschenrechte
ISBN 978-3-89974900-7, 192 S., EUR 19,80

> Zu den Bezugsbedingungen im Abo

 
 
 

Die bisherigen Jubiläumsbroschüren
zum kostenlosen Download im Überblick

 
 


Januar


Februar


März


April