.

Company Name

 


 

Newsletter 5/2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

im aktuellen Newsletter aus dem Wochenschau Verlag erwartet Sie diesmal:

 

Neue Geopolitik – Die neue POLITIKUM

 

Wolfgang Benz: Alltagsrassismus

 

Internationaler Bund: Von Altlasten und Neuanfängen

 

Karten als Quelle und Darstellung

 

Researching History Education

 

Civic Education und das Problem der Indoktrination

 

Gott ist doch kein Mann >> Ihr Gratis-Download

 

Debus Pädagogik: Multiprofessionelle Teams

 

Fragebogen zum 2. Kinderrechtereport – Jetzt mitmachen!

 

Terminkalender

 

Aktuelle Neuerscheinungen

 

Die letzten kostenlosen Downloads

 

Was interessiert Sie?

 

Viel Vergnügen beim Lesen.

Ihr WOCHENSCHAU Verlag
  

 

Neue Geopolitik – Die neue POLITIKUM

 

Die internationale Ordnung gleicht seit einiger Zeit eher einer „Un-Ordnung“ mit widersprüchlichen Tendenzen und hohem Konfliktpotential. Geographische Faktoren haben unbestreitbar großen Einfluss und ihr Zusammenhang mit politischen Konstellationen gewinnt in Wissenschaft und Politik wieder zunehmend an Bedeutung. Kurzum: Der Begriff „Geopolitik“ erfährt in mancherlei Hinsicht eine Renaissance. Das Heft beleuchtet dieses neue Verständnis von Geopolitik, analysiert die geopolitischen Vorstellungen der drei Großmächte USA, China und Russland und geht der Frage nach, wie sich Deutschland den veränderten geopolitischen Rahmenbedingungen stellen soll.

 



 

Wolfgang Benz: Alltagsrassismus

 

In der Neuerscheinung Alltagsrassismus – Feindschaft gegen „Fremde“ und „Andere“ erklärt der renommierte Zeithistoriker und Antisemitismusforscher Wolfgang Benz Phänomene des Alltagsrassismus in verständlicher Sprache. Dank des lexikalischen Aufbaus des Bandes ist ein kurzer Überblick zu einem konkreten Stichwort leicht gefunden und ein Themengebiet schnell erschlossen. Der Band bietet Informationen zu Rassismus als Ideologie, Theorie und Praxis des Rassismus, Parolen und Propaganda, zu Aktionsfeldern, Akteuren, Orten und Ereignissen, sowie zu Gruppen und deren Abwertung.

 



 

Internationaler Bund: Von Altlasten und Neuanfängen

 

Anknüpfend an den Vorgängerband zur Gründungsgeschichte des Internationalen Bundes gewähren Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Politik in der Neuerscheinung Von Altlasten und Neuanfängen Einblicke in verschiedene Facetten der Geschichte dieses großen Trägers der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit. Analysiert werden Themen, die für das Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung des Internationalen Bundes (IB) von Bedeutung sind – von der NS-Vergangenheit vieler Führungskräfte, über die enge Partnerschaft zwischen IB und Deutschem Roten Kreuz bis hin zum heutigen Umgang des IB mit seinem Erbe.

 



 

Karten als Quelle und Darstellung

 

In Karten als Quelle und Darstellung werden erstmals historische Karten und Geschichtskarten in einem Werk behandelt: Historische Karten werden als Quellen in Gattungen unterschieden, die zu interpretieren sind. Geschichtskarten wiederum werden als raumbezogene Darstellung historischer Ereignisse, Prozesse und Strukturen aus der Perspektive der Gegenwart verstanden und kritisiert. Mit unterrichtpraktischen Vorschlägen zu allen Epochen bietet Vadim Oswalt zudem methodische Hinweise zum Verständnis kartographischer Modellbildung.

 

Researching History Education

 

Diese zweite, vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage des englischsprachigen Sammelbands Researching History Education überwindet die begrenzte nationale Perspektive auf den Diskurs der Geschichtsdidaktik: In zwölf Beiträgen bieten Wissenschaftler*innen aus Europa und Amerika einen Einblick in unterschiedliche akademische Traditionen. Auf Grundlage empirischer Unteruchungen gilt es, Forschungsperspektiven für die Zukunft zu entwickeln.

 

Civic Education und das Problem der Indoktrination

 

Politische Bildner*innen können aufgrund ihrer beruflichen Position teilweise Macht über andere ausüben. Die pädagogische Berufsethik muss sich daher explizit mit Fragen der Manipulation, Indoktrination und Propaganda auseinandersetzen, um die Legitimität ihrer pädagogischen Praxis in unterschiedlichen Kontexten und Formaten zu gewährleisten. Tetyana Kloubert beleuchtet in diesem neuen Band Erfahrungen im Umgang mit Propaganda und Indoktrination in der Praxis von Civic Education in den USA.

 

 

Gott ist doch kein Mann >> Ihr Gratis-Download

 

Ist in der Religion das Machtgefälle zwischen Mann und Frau per se angelegt oder ist Religion ein Instrument, um patriarchale Machtstrukturen zu stärken und über Jahrhunderte hinweg zu stabilisieren? Wie stehen gläubige Christinnen, Jüdinnen und Musliminnen zu Vorschriften, die ihnen den Zugang zu religiösen Ämtern verwehren, sie in ihrem Erbrecht benachteiligen? Was heißt das für das religiöse Leben und unser gesellschaftliches Zusammenleben? Was sagen die heiligen Schriften wie Bibel, Koran und Thora zum Verhältnis von Männern und Frauen? Diese Fragen werden im Beitrag aus unserem Sachbuch Mächtige Religion erörtert: der Gratis-Download in diesem Monat.



 

Debus Pädagogik: Multiprofessionelle Teams

 

Mitreden nach 50 Seiten Lektüre – auch der neue Band zum Thema Multiprofessionelle Teams unserer Reihe Auf den Punkt gebracht soll dies ermöglichen. Die bildungspolitischen Megatrends Ganztag und Inklusion führen dazu, dass in Schulen deutlich mehr Professionen zusammenwirken als zuvor. Diese berufliche Vielfalt stellt nicht nur hohe Anforderungen an die Teamfähigkeit des Einzelnen, sondern ist auch eine Herausforderung für das Schulleitungshandeln. Elmar Philipp beschreibt in diesem neuen Band, wie ein geeigneter Führungsstil und notwendige Unterstützungsstrukturen aussehen.



 

Fragebogen zum 2. Kinderrechtereport – Jetzt mitmachen!

 

Mithilfe einer breit angelegten Online-Befragung unter www.kinderrechtereport.de können Kinder und Jugendliche von ihren Erfahrungen mit der Umsetzung der Kinderrechte berichten. Die Ergebnisse werden im 2. Kinderrechtereport berücksichtigt und anschließend dem UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes vorgelegt. Die grundlegenden Fragen sind:

• Wie steht es um die Kinderrechte in Deutschland?
• Wie erleben Kinder und Jugendliche die Verwirklichung ihrer Rechte in ihrem Alltag?
• Werden die Kinderrechte eingehalten oder wann und wo werden sie verletzt?

 

Terminkalender

 


3. Juni 2019: Verleihung des bap-Preis Politische Bildung 2019, Kalkscheune Berlin

 

13.-15. Juni 2019: 20. Jahrestagung der GPJE, Georg-August-Universität Göttingen

 

Aktuelle Neuerscheinungen

 

 

 

Die letzten kostenlosen Downloads

 




































 

 

Was interessiert Sie?

 

Sie können Ihre persönlichen Interessensgebiete hier spezifizieren.

 

        

 

Wochenschau Verlag
Dr. Kurt Debus GmbH
Eschborner Landstr. 42-50
60489 Frankfurt am Main

Bestellung:
Tel.: 07154/13 27-30

Fax: 07154/13 27-13

E-Mail: wochenschau@brocom.de
Internet: www.wochenschau-verlag.de

Beratung und Fragen zum Abonnement:
Tel.: 069/788 0 772-0
E-Mail:
info@wochenschau-verlag.de

Geschäftsführung: Bernward Debus, Dr. Tessa Debus, Silke Schneider
HRB 110659 Frankfurt a. M.